Sie befinden sich hier: Home > Sensorik

Kernkompetenz trifft Innovation – der Schlüssel zu erfolgreichen Produkten.

Deshalb nutzt Pex die Chance seine eigenen Kompetenzen mit komplexen Bauteilen, wie sie bspw. im Spritzguss vorliegen, auszubauen, um den Kunden ein stimmiges Portfolio zu bieten. So auch in der Mechatronik mit den Kernkompetenzen Stanz-, Montage-, Kunststoff- und Elektrotechnik.

Pex weiß mit hohen Temperaturen umzugehen. Unabhängig davon, um welchen Polymertyp es sich handelt. Durch die Herstellung der Bremsverschleißanzeiger haben wir langjährige Erfahrung mit der Umspritzung von komplexen Metallteilen. Deshalb schrecken Pex die negativen Eigenschaften, wie hohe Schrumpfung des HDPE (High density polyethylen), welches bspw. bei der Herstellung von Komponenten für Systeme für die Harnstoffeinspritzung zum Einsatz kommt, nicht ab. Weiterhin erfüllt PEX auch hohe Sauberkeitsbedingungen, zum Beispiel bei der Herstellung von Spritzgussteilen für die Druckpolsterverstellungen. Bei so viel Kompetenz in Präzision liegt es nahe, dass Pex sich nicht nur in der Mechatronik etabliert, sondern durch die Herstellung von Abgastemperatursensoren voller Enthusiasmus der Sensorik entgegen blickt.